Lade Veranstaltungen

Wenn Du den Ruf der Trommel hörst, diesem Ruf folgst und eine Trommel durch deine Hände entsteht, wirst Du nicht anders können, als hingebungsvoll zulassen, irgendwo in dir selbst geformt und bewegt zu werden.                                                            ©Kayo-Matú 2016

Die Trommel soll den ersten Schamanen oder einen Urahn des Schamanen darstellen, der ihm als persönlicher Schutzgeist zur Seite steht. Die Innenseite der Trommelmembran ist dabei von primärer Bedeutung, denn sie versammelt die vom Schamanen während seiner Sitzung zu Hilfe gerufenen Geister.

Wir wollen in den nächsten Tagen etwas ganz Besonderes entstehen lassen, wir wollen unsere ureigene Schamanentrommel bauen. Was sag ich bauen – ich möchte, dass wir etwas Besonderes erschaffen, etwas Eigenes, etwas Kraftvolles.

Wir beginnen mit einer kleinen Zeremonie und werden uns bewusst, was wir heute durch unsere Hände erschaffen. Eine Trommel ist nicht nur ein Instrument, sondern auch ein heiliger Ritualgegenstand. Sie ist eine treue Wegbegleiterin, eine Verbündete, die uns jederzeit Antworten auf unsere Fragen gibt. Sie fordert unsere Aufmerksamkeit und lässt uns mit ihr in andere Welten reisen.

Die Trommel verbindet uns mit unserem Ursprung und wir wollen Eins werden mit unserer Trommel, Ihrem Klang, Ihrem Rhythmus. Die Reisen auf Ihren Klängen in die nichtalltägliche Wirklichkeit geben uns das Gefühl des angekommen SEIN.

Die Schamanentrommel zu bauen, beginnt also mit der Bereitschaft sich auf eine neue Begegnung mit den Naturkräften und mit Dir selbst einzulassen. Es wird spannend!

Ihr Klang ist der Herzschlag der Erde, der Donner aber auch das Flüstern des Windes und das Rauschen des Meeres, Ihr Rhytmus das Licht und Knistern des Feuers. Sie tröstet, heilt, stärkt und fordert auf.

Sie ist mit ihrem Klangreichtum und ihren Klangfarben mit nichts Anderem vergleichbar.

Wenn sie ertönt spielt nicht der Schamane diese Heiltrommel sondern die Trommel  den Schamanen. Denn nur sie weiss wirklich welche Schwingung oder welchen Klang derjenige der betrommelt wird für seine Heilung oder die erbetene Erkenntnis gerade benötigt.

Bereits vor Baubeginn der Heiltrommel begeben wir uns auf verschiedene Schamanische Reisen und erbitten dort die Erlaubnis für den Bau  und die Unterstützung durch die Geistige Welt während der Durchführung des Vorhabens.

Während des Baus begeben wir uns in´s Ritual und erschaffen dieses Heilige Wesen. Dies bedeutet dass wir absolut bewußt und völlig konzentriert im Hier und Jetzt die Trommel baue. Während dieser Bauzeit sind wir zumeist völlig in diese Arbeitvertieft, hochkonzentriert auf die von mir verwendeten Materialien, Werkzeuge und die freie Natur in deren unmittelbarem Umfeld und Wirkungskreis wir unsere Trommeln bauen. Diese Bauzeit und -tätigkeit erleben und erfühlen wir so intensiv dass wir mit Hilfe der Geistigen Welt dabei der Trommel, während weiterer Schamanischer Reisen, welche nach Abschluß verschiedener Bauabschnitte zelebriert werden, “eine Seele einhauchen”.

Natürlich danken wir in einer schamanischen Reise dem Tier für sein Fell und dem Baum für das Holz, das wir zur Herstellung der Trommeln verwenden. Gerne kann nach Fertigstellung die Trommel noch geweiht werden!

Wir verarbeiten Häute von einheimischen Tieren. Die Rahmen sind aus 10mm Buchenholz mit 4 Furnierlagen laminiert, gefräst und geschliffen. Die Kosten für die Trommel ist abhängig von der Größe und Wahl der Haut.

Noch etwas zu den Häuten/ Preisen: Umso dunkler desto dicker ist die Haut und leider auch teurer! Eine Bisonhaut kostet ca. 550-680 € (für ca. 3-4 Trommeln je nach Größe) dagegen kostet eine XXL Ziegenhaut von guter Qualität um die 80-95 € für eine Trommel (Ja, es gibt preiswertere, aber meist mit Löchern und/ oder Rissen, demnach für uns unbrauchbar – höchstens für kleine Djemben) dazu kommen noch Rahmen, Kordel, Watte, Lederreste etc. Glaubt mir, das summiert sich! Die Hautstreifen schneiden wir selber aus der Rohhaut!

Anmeldung und Überweisung der Kosten für deine Trommel bitte bis spätestens 6 Wochen vor dem Termin mit Rahmengröße und Rohhautwunsch!

Folgende Häute stehen zur Auswahl:
Trommeldurchmesser 40 cm
Rahmen mit Ziegenhaut: 225€
Rahmen mit Rinderhaut: 250€
Rahmen mit Pferdehaut: 275€
Rahmen mit Hirschhaut: 300€
Rahmen mit Bisonhaut: 325€

Trommeldurchmesser 50 cm
Rahmen mit Ziegenhaut: 250€
Rahmen mit Rinderhaut: 275€
Rahmen mit Pferdehaut: 300€
Rahmen mit Hirschhaut: 325€€
Rahmen mit Bisonhaut: 350€

Wir fertigen an diesem Tag auch den passenden Trommelschlägel für Deine Trommel. Die Materialkosten hierfür sind im Preis inbegriffen. Trommelstöcke suche ich in der Natur! Dies dürft ihr gerne auch selbst erledigen! Nehmt einen der gut in der Hand liegt…

Zuzüglich 90€ als Workshop-Pauschale für viele Infos zur Trommel, dem Bau und den Gebrauch inkl. Pausensnacks und Getränke (für Schüler keine Gebühr!)

Max. Teilnehmerzahl: 5

Anmeldung bitte über Email an mail@orendapraxis.de

 

Hier ein paar Impressionen vom Trommelbaukurs am 27.06.2020

Karten

Die unten stehende Nummer beinhaltet Karten für diese Veranstaltung aus dem Warenkorb. Durch einen Klick auf "Karten kaufen" können vorhandene Teilnehmerinformationen bearbeitet sowie die Kartenanzahl verändert werden.
Karten sind nicht länger verfügbar

Bitte teilen! Wähle deine Platform!

Hinterlasse einen Kommentar