Schamanische Heilsitzung

75,00

Artikelnummer: 101-3 Kategorie:

Beschreibung

In freundlichen und modernen Praxisräumen in Düren biete ich meinen Klienten Unterstützung durch vielseitige Behandlungsmethoden. In einem Eingangsgespräch finde ich mit Dir das zentrale Thema der heutigen Sitzung. In der Heilsitzung konzentrieren wir uns auf ein Thema und die von Dir gewünschte Behandlungsmethode.

Die folgenden natürlichen Therapien sind prinzipiell bei allen Krankheiten und Sinnfindungen anwendbar. Mit unseren aktiven Therapiemethoden lässt sich erfahrungsgemäß ein dauerhafter Effekt erzielen.

Wie wär es z.B. mal mit einer Rückreise in ein früheres Leben?

Du kannst aus folgenden Methoden auswählen:

Energiescreening

Das Energiescreening erlaubt eine Aussage über den energetischen Zustand sowie die Regulationsfähigkeit des Körpers. Insbesondere erhält der Therapeut Hinweise zu möglichen Störfeldern und Herdbelastungen im Organismus.

Diese schmerzfreie Messung mittels meinen Händen, die im Abstand von 5-10 cm Abstand über Ihren Körper geführt werden. Es dauert nur ca. 10 – 20 Minuten und setzt den Körper keinerlei Belastungen aus.

Sie werden im wahrsten Sinne des Wortes von Kopf bis Fuß durchgecheckt. Dort, wo der Körper zu stark oder zu schwach ist, liegt in der Regel eine Störung im Organismus vor, welche eine krankmachende Wirkung besitzt oder bereits zu einer Erkrankung geführt hat.

Das Energiescreening eröffnet folgende Möglichkeiten:

  • Übersicht in nur wenigen Minuten über den aktuellen Gesundheitszustand
  • Aussage über den Gesundheitszustand zur Steigerung des Wohlbefindens
  • Aufdecken von Allergien, Umweltbelastungen und versteckten Entzündungen
  • Individuelle Therapievorschläge zur gezielten Behandlung der Störungen
  • Schamanische Heilreise

    Eine Heilreise ist eine mutige Reise mittels deiner Seele zu dir selbst. Du bist mit deiner Seele „unterwegs“ – in einem zeitlosen Raum, es gibt nur euch beide.

    Während der Heilreise kann deine Seele all die Dinge abgeben, die sie belasten. Wir können dies mit dem Verstand nicht beeinflussen, das Unterbewusstsein weiß aber genau, wofür es Zeit ist zu „gehen“ und wird genau diese Dinge „abstoßen“: das können Traumata sein seit der Zeit, als deine Mutter mit dir schwanger war, bis heute. Es können auch andere Dinge sein, alte Erinnerungen bspw., die dich immer wieder verfolgen, über die du oft nachdenkst. Auch viele Auslöser für Krankheiten können schon im Vorfeld ausgemerzt werden.

    geführte Trancereisen

    Bei der geführten Trancereise begleitet ein Meditationsleiter den Meditierenden mit Hilfe eines ausgewählten Textes in einen Zustand der meditativen Entspannung. Er richtet seine ganze Aufmerksamkeit nach innen, die Außenwelt wird vorübergehend bedeutungslos; auftauchende Gedanken und Gefühle lässt man wie Wolken am Himmel vorbeiziehen. Der ausgewählte Text widmet sich in der Regel den individuellen Zielen des Klienten. Der Klient versucht sich zu entspannen und den Anweisungen des Vortragenden zu folgen. Der Text wird so gesprochen, dass zwischen den einzelnen Passagen Pausen entstehen, in denen der Meditierende seine eigenen Bilder aufsteigen lassen kann und es können Bilder entwickelt werden, mit denen der Meditierende sein gewünschtes Ziel visualisiert und erreicht.

    Seelenbalance

    Aus schamanischer, das heißt feinstofflicher Sicht ist eine Seele aus zwei Gründen nicht heil:

    a) weil ihr Seelenteile fehlen
    b) weil ihr fremde Seelenteile anhaften

    Durch ein schlimmes Ereignis (Trauma) kann sich ein Seelenteil abspalten und am Ort des Geschehens zurückbleiben oder er zieht sich in die Anderswelt zurück. Das geschieht damit der physische Körper diesen seelischen Schmerz aushält. Leeregefühl, Süchte, depressive Verstimmung, allgemeine Schwäche sind Anzeichen des Verlustes von Seelenenergie. Es treten dadurch Fehlverhalten, Lernschwächen und auch große Angstzustände auf, die uns unser ganzes Leben lang daran hindern können, unser wahres SEIN wirklich leben zu können.

    Die Lücke ist unter Umständen von umherirrenden Seelenteilen anderer Menschen „besetzt“. Fremdseelen-Besetzungen sind keine Dämonen oder Teufel, die ausgetrieben werden müssen, sondern es sind Seelenanteile, die verirrt sind und liebevolle Unterstützung brauchen! Fremdenergien machen sich durch permanentes Müde sein, unsinnige Handlungen, emotionale Instabilität usw. bemerkbar. Mit einer sogenannten Extraktion werden diese fremden Seelenteile aus dem Körper gezogen.

    Damit die neuerliche Lücke nicht wieder von anderen Seelenteilen besetzt wird, empfiehlt es sich, gleich anschließend eine Seelenrückholung durchzuführen.

    Bänderschneiden

    Im Laufe unseres Lebens bilden wir die unterschiedlichsten Energieschnüre (Seelenbänder) zu Personen/Situationen und verbinden sich damit bewusst oder unbewusst mit diesen Personen oder Situationen. Daraus resultierend kann sich ein Gefühl von Manipulation oder Abhängigkeit ergeben.

    Ein „Cutting“ ist dann sinnvoll, wenn man eine leidvolle Sache, in die immer noch Energie fliesst, endgültig beenden will. Doch dazu müssen einige Voraussetzungen geschaffen werden. Es ist wie im Alltagsleben – wenn Du Dich von Deinem Partner trennen willst, funktioniert dies nicht, wenn ihr weiterhin zusammenlebt und euch ständig begegnet. Hier muß dann ein Schnitt her, ein Cut. Ein Ende. Nicht nur symbolisch, sondern auch im Alltagserleben.

    Das schamanische Bänderschneiden ist ein sehr massiver Prozess, da dies eine energetische Operation darstellt.

    Rückführung in frühere Leben

    Jedes Vorleben hinterlässt Spuren in unserer Seele. Manche Leben waren schön und erfüllt, andere eher geprägt von Kummer und Leid. Wir nehmen aus unseren Vorleben ungelöste (Lebens-)Aufgaben, Vorlieben und Abneigungen, Glaubenssätze u.v.m. mit, die sich als oft unbewusste Muster in unserem heutigen Dasein wiederholen können.

    Diese ganz besondere Spirituelle Rückführung führt sie in ein (ggf. mehrere) bedeutsames Vorleben und anschließend über den Tod hinaus in den Seelenzustand, wo Sie sich als unsterbliche Seele erfahren.

    Jenseitsbegleitung

    Es gilt zu verstehen, dass der Tod „nur“ ein Wechsel in eine andere Dimension ist. Die Seele ist ewiglich- sie lässt nur den Körper zurück. Die Seele kehrt „nach Hause zurück“ und wird dort von ihren Lieben in Empfang genommen.

    In der Jenseitsbegleitung unterstützt man die Seele während der ersten 3 Tagen nach dem Tod bei Ihrer Reise in die andere Welt.

    Jenseitskontakte

    Nach alter russischer Tradition soll man das erste Jahr die Seele ruhen lassen und Jenseitskontakte erst danach tätigen. Danach sind sie erst in der jenseitigen Dimension angekommen. Hierbei können Dinge, die noch nicht geklärt sind besprochen werden. Der Kontakt zu einem Verstorbenen bringt oft die Lösung unserer Alltagsprobleme, die mit dem Abschied zusammenhängen können.

    Hypnose

    Hypnose vielmehr ein Zustand von höchster Konzentration und Selbstversunkenheit. Die hypnotisierte Person ist sozusagen in seinem Unterbewusstsein versunken. Dieses Phänomen erlaubt es den Hypnosetherapeuten mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren, während das Bewusstsein auf „Pause“ geschaltet ist.

    Das Unterbewusstsein ist der Ort, an dem unsere Erinnerungen, Konflikte, Gewohnheiten, Wünsche, Ängste und vieles mehr verborgen liegen.  Das Unterbewusstsein steuert auch alle unbewussten körperlichen Vorgänge wie z.B. die Atmung oder Verdauung. Es filtert unsere Wahrnehmungen aufgrund unserer inneren Überzeugungen und lässt uns automatisch Dinge wie kauen, Hände ausstrecken beim Stolpern, ohne das wir darüber nachdenken müssen. Da liegt es auf der Hand, dass ein Schlüssel zu einer solchen Ressource ein äußerst machtvolles Werkzeug ist.

    Spirituelle Chirurgie

    Die Behandlungsmethode ähnelt einer Operation, jedoch ohne Narkose, ohne Messer, ohne Narbe und ohne Nebenwirkungen.

    Innerhalb einer Trance erfolgt das „Herausnehmen“ des „kranken Gewebes“, bis der Patient das Gefühl von Leichtigkeit und Leere verspürt. Jedem Behandlungsschritt geht ein verbaler Befehl voran, der die nächste Manipulation des Unterbewusstseins mitteilt und zeigt! Aktiviert werden so die 4% unseres Gehirns, der sich mit der Selbstheilung unseres Körpers beschäftigt.

    Chakrenausgleich

    Wie das Wort Chakrenausgleich nahelegt, können die Chakren auf verschiedene Weise in ihrer Funktion beeinträchtigt sein. So kann zunächst die Frage gestellt werden, ob das Chakra eine Unterfunktion aufweist, oder ganz im Gegenteil vielleicht sogar energetisch überlastet ist. Chakren sind nicht nur auf oder zu, wie manche Literatur zu suggerieren scheint, sondern ihre harmonische Funktion hängt stark von Wechselwirkungen und dem Entwicklungsgrad des Gesamtsystems ab.

    Eine erste generelle Unterscheidung kann durch die Bestimmung des energetischen Zustandes eines Chakras getroffen werden:

    Harmonische Funktion
    Das Chakra ist vielleicht nicht vollständig geöffnet, erfüllt aber seine Funktion gemäß des Entwicklungsstandes des Gesamtsystems in gesunder, harmonischer Weise. Dieses Chakra kann im Rahmen einer Chakren-Heilung als stabilisierender Pol betrachtet und eingesetzt werden.

    Unterfunktion (Blockade)
    Die Funktion des Chakras ist stark beeinträchtigt, es ist energetisch abgeschnitten und unterversorgt und kann darum seine Funktion nicht erfüllen. Als Auswirkung sind Probleme mit den zusammenhängenden körperlichen Aspekten zu erwarten und eine mangelhafte Entwicklung der geistigen Qualitäten, für die dieses „Symptom“-Chakra steht.
    Überlastung (Stau)
    Während das Symptom-zeigende Chakra unterversorgt oder ganz abgeschnitten ist, zeigt ein oder beide direkt angrenzenden Hauptchakren eine Blockade und Stauung der Lebensenergie, wie bei einem Staudamm auf. Es besteht für diese Zeit die Möglichkeit, dass die eigentlich positiven Qualitäten dieser Chakren bis in ihre Schattenseiten hinein verzerrt werden. Auf der körperlichen Ebene sind wie bei einer Unterfunktion Probleme mit den zusammenhängenden physischen, emotionalen und mentalen Aspekten zu erwarten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben…

Termine nur nach Vereinbarung! Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9.00 – 20.00 Uhr Sa. – So.: 10.00- – 14.00 Uhr Senden Sie mir Ihre Fragen.  Buchen Sie eine Heilsitzung. Informieren Sie sich über meine Veranstaltungen. ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

Kontakt Info

Akazienstr. 4

Telefon: 02421 9947718

Webseite: https://orendapraxis.de

Fordern Sie unverbindlich
weitere Informationen
an
Sofort anfordern!
close-link