Tierkommunikation Intensivausbildung

1.200,00

Die Schulungen finden in Kleingruppen (damit Intensität gewährleistet ist) mit max. 6 Teilnehmer/innen jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr (inklusive 1 Std. Pause) statt. Der Kurs findet 3-4 mal im Jahr statt – nächster Termin wird den Teilnehmern bekannt gegeben!

Können Sie zu diesem Zeitpunkt nicht oder ist die Entfernung zu weit? Kein Problem Sie können diesen Kurs auch als Online Kurs über Skype oder Webinar buchen!!! Termine bitte erfragen!

Zusätzlich können für einen gewissen Zeitrahmen nach dem Intensivkurs die Begleitung durch monatliche Supervisionen in Gruppengesprächen (per Skype) dazu gebucht werden.  Dadurch wird ein guter Start in die professionelle Tätigkeit als Tierkommunikator/in erleichtert und eventuell aufkommende Fragen oder Zweifel werden geklärt.

Beschreibung

Wir bieten Ihnen eine sehr sorgsame Ausbildung zur Tierkommunikation, bei der sie lernen achtsam, selbstreflektiert, aufrichtig, verantwortungsbewusst und seriös in professioneller Tätigkeit auszuüben, damit die künftigen TierkommunikatorInnen in der Lage sind, auch in herausfordernden Situationen für Mensch und Tier bestmöglich objektive Kommunikationen ausführen zu können.

Wir TierkommunikatorInnen tragen eine große Verantwortung den Tieren und ihren Menschen gegenüber. Eine sehr gute und sorgfältige Vorbereitung darauf ist notwendig.

Daher sollte eine gute und sehr ausführliche Ausbildung als Vorbereitung auf diesen für mich und andere schönsten Beruf der Welt selbstverständlich sein.

Dieser umfasst folgende Teilabschnitte:

1. Tag: Einführung in die Tierkommunikation
Mit Freude am Thema werden die wesentlichen Grundzüge der telepathischen, intuitiven Tierkommunikation erklärt und praktiziert. Die verschiedenen Wege zur Tierkommunikation werden erläutert, Übungen durchgeführt, der Spaß für Mensch und Tier an der intuitiven Kommunikation miteinander nahegebracht.

2. Tag: „den Kopf leeren“
Offen zu sein für Bilder, Gefühle, körperliche Wahrnehmungen und Empfindungen sowie verbale Mitteilungen in Form von Gedanken, die die Tiere an uns richten. Tierkommunikation mit Tieren beinhaltet alle diese Wahrnehmungen, nicht nur das „Hören“ und „Reden“.Wecken des Bewusstsein für bereits unbewusst erlebte Kommunikation mit Tieren. Dabei wird die Fähigkeit zum aufrichtigen Zuhören gestärkt, das klare Übermitteln und das Reduzieren der Gedankenkreise. All das ist für die späteren Tierkommunikations-Übungen eine gute Voraussetzung. Dann praktizieren die Teilnehmer/innen intuitive Übermittlung mit einem menschlichen Gegenüber, um Feedback erhalten zu können.

3. Tag: weitere Möglichkeiten zur Tierkommunikation
Gelehrt und vermittelt wird eine Technik, sich nicht nur geistig, sondern auch körperlich mit dem Tier zu verbinden, persönlich und über die Ferne. Man lernt, durch den eigenen Körper und später den des Tieres zu `reisen`, sich einzufühlen und von innen zu `schauen`.Ziel ist es, Schmerzen, Krankheiten und Verletzungen am Körper des Tieres zu erfühlen, zu erkennen und zu orten.Auch wird in diesem Seminar gelehrt, mit den Augen des Tieres zu sehen.

4. Tag: Verbindung mit Haus- und Wildtieren
Ein Thema innerhalb des Seminars wird es sein, die eigenen Grenzen zu erfahren und Blockaden zu überwinden. Durch eine intensive persönliche Betreuung wird es möglich zu erfahren, wie zwischen wirklichem telepathischem Fühlen und eigenen Projizierungen oder dem menschlichen Wunsch „etwas herauszufinden“ unterschieden werden kann.

5. Tag: Weg zur angewandten Tierkommunikation
bereitet auf die professionelle Einzelarbeit vor. Die Tierkommunikation ist uns allen in die Wiege gelegt, es ist keine „besondere Gabe“ – es verantwortungsbewusst weiterzugeben und die daran interessierten Klienten an ihre Ursprünge erinnern, damit sie zur oft lange gesuchten inneren Zufriedenheit finden können, erfordert die Basis einer sehr sorgfältigen Ausbildung und dazu viel Praxis.

6. Tag: „Spezialtag“
Für gute tierkommunikative Beratungen braucht es ein gewisses Basiswissen über das natürliche Verhalten und die Bedürfnisse der verschiedenen Tierarten, um die empfangenen Übermittlungen in den richtigen Kontext setzen zu könnenWir werden explizit auf die Tierarten (hauptsächlich Hund, Katze, Pferd, Vögel, Reptilien, Nager) und deren Verhalten, Ernährungsbedürfnisse und Lebensbedingungen eingehen.

Ich bin anerkannt vom Ministerium für Bildung und Forschung für die Bildungsprämie zur finanziellen Unterstützung von Weiterbildungsmaßnahmen (50 % der Kursgebühr, max. 500 Euro, pro Jahr werden übernommen durch die Bildungsprämie). Zum Vorab-check, ob für Sie ein Anrecht darauf besteht, finden Sie hier weitere Informationen: http://www.bildungspraemie.info/de/vorab-check-23.php.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben…

Termine nur nach Vereinbarung! Öffnungszeiten: Mo. – Fr.: 9.00 – 20.00 Uhr Sa. – So.: 10.00- – 14.00 Uhr Senden Sie mir Ihre Fragen.  Buchen Sie eine Heilsitzung. Informieren Sie sich über meine Veranstaltungen. ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

Kontakt Info

Akazienstr. 4

Telefon: 02421 9947718

Webseite: https://orendapraxis.de

Fordern Sie unverbindlich
weitere Informationen
an
Sofort anfordern!
close-link